SERVICE & KOMPETENZ
Next Generations Network (NGN)

Die Kommunikationstechnologie der Zukunft wird IP-basierte Netzwerke nutzen. Solche Netzwerke heißen NGN - Next Generation Network.

Warum IP?


Der Ethernet-IP-Markt ist der weltweit größte Markt für Kommunikationstechnik. Es ist ein globaler Markt für Verbraucher und alles andere als ein Nischenmarkt. Dies hat bereits zu einem starken Wettbewerb unter den Herstellern von IP-Netzwerkprodukten geführt und der Wettbewerb in dieser Branche wird auch in Zukunft weiter zunehmen. Dadurch werden IP-Netzwerke in den nächsten Jahrzehnten einer Preis- / Leistungsentwicklung unterworfen, die von keiner anderen Kommunikationstechnologien übertroffen werden kann.

Die Branche hat den einzigartigen Kostenvorteil von IP-Kommunikationsnetzen erkannt und versucht nun damit seit Jahren (wenn möglich) alle Kommunikationsdienste in die IP-Technologie zu transferieren. Dieser Transfer der Dienst macht auch nicht vor der Herausforderung von Echtheit-Diensten wie Stimme und Fernsehen halt, obwohl IP-Netzwerke ursprünglich nicht für diese Art von Dienstleistungen konzipiert wurden.

Durch das Hinzufügen neuer Funktionen wie virtuelles LAN (VLAN), Quality of Service (QOS), die Minimierung der Latenz und viele andere neue Funktionen, wurde es möglich mit Hilfe von IP-Netzwerken, Echtzeit-Dienste wie Stimme und TV zu übertragen.

Die Herausforderung des gigantischen Bandbreitenverbrauchs für TV, HDTV, Video (VoD) und HDVoD in IP-Netzwerken wurde durch effizientere Codierungsverfahren wie MPEG4 und eine schnell wachsende Übertragungsrate von 10 Mbit/s, 100 Mbit/s, 1000 Mbit/s, 10 Gbit/s, 40 Gbit/s und in naher Zukunft von 100 Gbit/s gelöst. Diese hohen Übertragungsraten in Metro- und Fernnetzwerken sind nur mit der Lichtwellenleitertechnik möglich – Datenübertragung in Lichtgeschwindigkeit.

Fazit: In naher Zukunft wird die Lichtwellenleitertechnik/Glasfasertechnik zur bevorzugten Übertragungstechnik für Kommunikation bei städtischen Netzwerken für Wohn- und Gewerbekunden werden. Eine Alternative zum Glasfaserzugang wird in naher Zukunft nicht erwartet

Ergebnis: Ein Fiber-To-The-Home Access Netzwerk ist die Basis für ein echtes Next Generation Network (NGN).

Sind NGN's wirtschaftlich?


Der Hauptgrund, warum NGN's bisher nicht wirtschaftlich zu sein schienen, war der Mangel an skalierbaren Kosten bei passiven und aktiven Netzwerkkomponenten.

Um diese Kosten mit dem Wachstum der Kunden für alle aktiven Komponenten skalieren zu können, hat die Branche modulare Switches, Router und G-PON Systeme entwickelt. Aber große Komponenten wie BRAS, LAC, Trafficshaper und IMS Softswitch Systeme bieten diese Flexibilität im Bereich der Kostenskalierung noch nicht an. Aus diesem Grund versuchen wir bzw. planen wir NGN's von Anfang an so wirtschaftlich wie möglich.

Ihre Vorteile


Unsere langjährige Erfahrung zur Reduzierung Ihres Investitionsrisikos und Maximierung Ihre Erträge.

Unterstützt durch die Erfahrung der SCHEU Netzplanung GmbH können Sie ein hochskalierbares Glasfasernetzwerk auf Basis eines NGN's entwerfen.

  • Minimierung Ihrer Grundinvestitionen bei passiven und aktiven Komponenten für Ihr NGN
  • Reduzierung von Investitionsrisiken durch zusätzliche Verkabelung und späteren Straßengraben
  • Minimierung Ihrer Abhängigkeit von Systemanbietern (passiver und aktiver Komponenten)
  • Entwicklung eines Konzepts für ein Glasfasernetzwerk, das alle möglichen Kommunikationsanforderungen der nächsten 20 Jahre erfüllt
  • Bereitstellung einer aktuellen, datenbasierten Dokumentation über die gesamte Faser- und Mikrorohrnetzinfrastruktur
  • Schulungen von Mitarbeiter für Netzwerk Support und Dokumentation

Wir entwerfen die Grundlagen für Ihre "Smart Cities". Unabhängig und frei von Hersteller oder bestimmten Systemen.